Batteriewartung

Akkus für E-Bikes

SPEZIFIKATIONEN

Modellllll

Model

Batteriekapazität

Mal für eine volle Ladung

T1

450Wh, 36V 12,5Ah

4-6 Stunden

T1 Step-Through

450Wh, 36V 12,5Ah

4-6 Stunden

M1

270Wh, 36V 7,5Ah

3-4 Stunden

M1 PLUS

450Wh, 36V 12,5Ah

6-8 Stunden

F1

375Wh, 36V 10,4Ah

5-7 Stunden

BATTERIEBEREICH

Unsere Batterien können bis zu 65/80/100/100/100 km im Unterstützungsmodus laufen, jeweils bei M1/F1/M1 Plus/T1/T1 Step-Through, bei voller Ladung. Es gibt jedoch viele Faktoren, die die Reichweite des Akkus beeinflussen. Hier sind einige Beispiele für Bedingungen, die sich negativ auf die Reichweite auswirken können:

  • Gegenwind
  • Hügeliges Gebiet
  • Weicher Boden
  • Niedriger Reifendruck
  • Hohe Unterstützungsstufe
  • Drosselung
  • Keine oder schlechte Wartung
  • Beschleunigung
  • Geringe manuelle Tretkraft
  • Hohes Gewicht, das Fahrrad ist stark beladen

Dies sind wichtige Faktoren, die Sie bei der Planung Ihrer Fahrt berücksichtigen sollten!

Sie können Ihre Akkureichweite maximieren, indem Sie diese Tipps befolgen:

  • Beschleunigen Sie langsam und vermeiden Sie eine Überbeanspruchung des Gaspedals
  • Treten Sie mehr in die Pedale, um zu vermeiden, dass der Motor die ganze Arbeit macht
  • Halten Sie sich an Hügel mit weniger als 15 % Steigung
  • Wenn Sie Hügel mit einer Steigung von mehr als 16 % erklimmen, steigen Sie von Ihrem Fahrrad ab und aktivieren Sie den Gehmodus, indem Sie die Abwärtstaste auf Ihrem Tastenfeld drücken

HINWEIS

Daten über Höchstgeschwindigkeit und Kilometerleistung werden vom Eleglide-Labor bereitgestellt. Der E-Scooter wurde bei einer normalen Umgebungstemperatur von etwa 25 °C, ohne Wind und mit 70 kg Last auf dem E-Bike vollständig aufgeladen. Auf einer ebenen Straße mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren. Die tatsächlichen Daten können je nach Straßenzustand, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Gewohnheit des Fahrers (ob häufig gebremst, häufig geschaltet usw.) und Fahrergewicht.

AUFLADEN

Sie können den Akku aufladen, wenn er am Fahrrad montiert ist, aber er kann auch entfernt und an jeder Steckdose aufgeladen werden.

So entfernen Sie die Batterie:

  1. Batterie entriegeln und Schlüssel abziehen.
  2. Ziehen Sie den Akku nach oben, bis er sich von den Akkuschienen löst.
  3. Ziehen Sie den Akku durch die Seite des Rahmens heraus.

So bringen Sie den Akku wieder an:

  1. Schieben Sie den Akku vorsichtig wieder nach unten in die Halterung am Rahmen.
  2. Verriegeln Sie den Akku, um Diebstahl zu verhindern und um sicherzustellen, dass der Akku richtig montiert bleibt.

Die vollständige Ladezeit für einen vollständig entladenen Akku beträgt ca. 3-7 Stunden (siehe verschiedene Modelle). Laden Sie den Akku nur mit dem mitgelieferten Ladegerät auf. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, trennen Sie das Ladegerät.

Laden Sie den Akku regelmäßig zwischen den Fahrten auf. Lassen Sie Ihren Akku nicht für längere Zeit im entladenen Zustand, da dies die langfristige Lebensdauer des Akkus beeinträchtigen kann.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Ladegerät haben oder Ihr Akku nicht lädt, können Sie sich gerne an ein Mitglied unseres technischen Support-Teams wenden, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

LAGERUNG

Als fester Bestandteil von E-Bikes und E-Scootern muss der Akku unbedingt gut geschützt und fachgerecht gelagert werden. Eine gut gewartete Batterie kann auch nach vielen Kilometern noch gute Leistungen erbringen. Hier sind einige Tipps zur Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus.

  1. Laden Sie den Akku nach jeder Fahrt auf und vermeiden Sie eine vollständige Entladung des Akkus. Denn eine vollständige Entladung des Akkus kann zu dauerhaften Schäden führen. Lassen Sie den Lithium-Ionen-Akku niemals längere Zeit entladen. Wenn die Spannung der Zelle aufgrund von Selbstentladung unter den zulässigen Grenzwert fällt, führt dies zu Schäden. Lagern Sie den Akku für eine maximale Lebensdauer mit bis zu 50 % der maximalen Kapazität aufgeladen.
  2. Laden Sie den Akku niemals in einer explosiven oder brennbaren Umgebung oder in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten auf. Laden Sie den Akku nicht auf einer brennbaren Unterlage wie Papier, Textilien etc. wenn die Batterie vom Fahrzeug getrennt wird.
  3. Laden Sie niemals einen bereits beschädigten oder auslaufenden Akku.
  4. Es ist besser, den Akku in Innenräumen bei einer Temperatur von 20 °C bis 25 °C zu lagern, wenn er längere Zeit nicht verwendet wird. (Bei Verwendung bei 25 °C sind Reichweite und Leistung des Akkus am besten. Aber die Verwendung bei einer Temperatur unter 0 °C kann seine Laufleistung und Leistung verringern.)
  5. Lagern Sie den Akku nicht bei zu hoher oder zu niedriger Temperatur.
  6. Die Luftfeuchtigkeit am Lagerort sollte 60 ± 25 % relative Luftfeuchtigkeit betragen.
  7. Die Batterie nicht durchbohren, schlagen oder beschädigen.

WARNUNG

a. Laden Sie den Akku niemals in einer explosiven oder brennbaren Umgebung und in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten auf. Laden Sie nicht auf leicht brennbarem Untergrund (z. B. Papier, Textilien etc.) wenn die Batterie entfernt wird.

b. Laden Sie niemals einen Akku, der sichtbar beschädigt ist oder dessen Füllung undicht ist.

c. Überprüfen Sie vor jedem Laden des Akkus Ladegerät, Kabel und Stecker. Wenn Sie Schäden feststellen, verwenden Sie das Ladegerät nicht.

d. Setzen Sie die Batterie keinem Wasser aus, da dies zu irreversiblen Schäden an Ihrer Batterie führen und schließlich die Batterie explodieren kann.

Akkus für E-Scooter

SPEZIFIKATIONEN

Model

Batteriekapazität

Mal für eine volle Ladung

Gemütlich

450Wh, 36V 12,5Ah

6-7 Stunden

S1

288Wh, 36V 8Ah

3-4 Stunden

S1 Plus

450Wh, 36V 12,5Ah

6-7 Stunden

D1

864Wh, 48V 18Ah

9-11 Stunden

D1 Meister

1056Wh, 48V 22Ah

10-12 Stunden

BATTERIEBEREICH

Unsere Akkus können bei voller Ladung bis zu 30/45/50/70/80 km auf S1/S1 Plus/Gemütlich/D1/D1 Meister laufen. Es gibt jedoch viele Faktoren, die die Reichweite des Akkus beeinflussen. Hier sind einige Beispiele für Bedingungen, die sich negativ auf die Reichweite auswirken können:

  • Gegenwind
  • Hügeliges Gebiet
  • Weicher Boden
  • Niedriger Reifendruck
  • Hohe Unterstützungsstufe
  • Drosselung
  • Keine oder schlechte Wartung
  • Beschleunigung
  • Geringe manuelle Tretkraft
  • Hohes Gewicht, das Fahrrad ist stark beladen

Dies sind wichtige Faktoren, die Sie bei der Planung Ihrer Fahrt berücksichtigen sollten!

Sie können Ihre Akkureichweite maximieren, indem Sie diese Tipps befolgen:

  • Beschleunigen Sie langsam und vermeiden Sie eine Überbeanspruchung des Gaspedals
  • Treten Sie mehr in die Pedale, um zu vermeiden, dass der Motor die ganze Arbeit macht
  • Halten Sie sich an Hügel mit weniger als 15 % Steigung
  • Wenn Sie Hügel mit einer Steigung von mehr als 16 % erklimmen, steigen Sie von Ihrem E-Scooter ab und aktivieren Sie den Gehmodus, indem Sie die Abwärtstaste auf Ihrem Tastenfeld drücken

HINWEIS

Daten über Höchstgeschwindigkeit und Kilometerleistung werden vom Eleglide-Labor bereitgestellt. Der E-Scooter wurde bei einer normalen Umgebungstemperatur von etwa 25 °C, ohne Wind und mit 70 kg Last auf dem E-Scooter vollständig aufgeladen. Auf einer ebenen Straße mit einer Durchschnittsgeschwindigkeit von 20 km/h gefahren. Die tatsächlichen Daten können je nach Straßenzustand, Temperatur, Luftfeuchtigkeit, Windgeschwindigkeit und Gewohnheit des Fahrers (ob häufig gebremst, häufig geschaltet usw.) und Fahrergewicht.

AUFLADEN

Sie können den Akku nur laden, wenn er am Roller montiert ist, und Sie können den Akku nicht entfernen.

Die vollständige Ladezeit für einen vollständig entladenen Akku beträgt ca. 3-12 Stunden (siehe verschiedene Modelle). Laden Sie den Akku nur mit dem mitgelieferten Ladegerät auf. Wenn der Ladevorgang abgeschlossen ist, trennen Sie das Ladegerät.

Laden Sie den Akku regelmäßig zwischen den Fahrten auf. Lassen Sie Ihren Akku nicht für längere Zeit im entladenen Zustand, da dies die langfristige Lebensdauer des Akkus beeinträchtigen kann.

Wenn Sie Probleme mit Ihrem Ladegerät haben oder Ihr Akku nicht lädt, können Sie sich gerne an ein Mitglied unseres technischen Support-Teams wenden, und wir werden unser Bestes tun, um Ihnen zu helfen.

LAGERUNG

Als fester Bestandteil von E-Bikes und E-Scootern muss der Akku unbedingt gut geschützt und fachgerecht gelagert werden. Eine gut gewartete Batterie kann auch nach vielen Kilometern noch gute Leistungen erbringen. Hier sind einige Tipps zur Lagerung von Lithium-Ionen-Akkus.

  1. Laden Sie den Akku nach jeder Fahrt auf und vermeiden Sie eine vollständige Entladung des Akkus. Denn eine vollständige Entladung des Akkus kann zu dauerhaften Schäden führen. Lassen Sie den Lithium-Ionen-Akku niemals längere Zeit entladen. Wenn die Spannung der Zelle aufgrund von Selbstentladung unter den zulässigen Grenzwert fällt, führt dies zu Schäden. Lagern Sie den Akku für eine maximale Lebensdauer mit bis zu 50 % der maximalen Kapazität aufgeladen.
  2. Laden Sie den Akku niemals in einer explosiven oder brennbaren Umgebung oder in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten auf. Laden Sie den Akku nicht auf einer brennbaren Unterlage wie Papier, Textilien etc. wenn die Batterie vom Fahrzeug getrennt wird.
  3. Laden Sie niemals einen bereits beschädigten oder auslaufenden Akku.
  4. Es ist besser, den Akku in Innenräumen bei einer Temperatur von 20 °C bis 25 °C zu lagern, wenn er längere Zeit nicht verwendet wird. (Bei Verwendung bei 25 °C sind Reichweite und Leistung des Akkus am besten. Aber die Verwendung bei einer Temperatur unter 0 °C kann seine Laufleistung und Leistung verringern.)
  5. Lagern Sie den Akku nicht bei zu hoher oder zu niedriger Temperatur.
  6. Die Luftfeuchtigkeit am Lagerort sollte 60 ± 25 % relative Luftfeuchtigkeit betragen.
  7. Die Batterie nicht durchbohren, schlagen oder beschädigen.

WARNUNG

a. Laden Sie den Akku niemals in einer explosiven oder brennbaren Umgebung und in der Nähe von brennbaren Flüssigkeiten auf. Laden Sie nicht auf leicht brennbarem Untergrund (z. B. Papier, Textilien etc.) wenn die Batterie entfernt wird.

b. Laden Sie niemals einen Akku, der sichtbar beschädigt ist oder dessen Füllung undicht ist.

c. Überprüfen Sie vor jedem Laden des Akkus Ladegerät, Kabel und Stecker. Wenn Sie Schäden feststellen, verwenden Sie das Ladegerät nicht.

d. Setzen Sie die Batterie keinem Wasser aus, da dies zu irreversiblen Schäden an Ihrer Batterie führen und schließlich die Batterie explodieren kann.